Fünf Gründe, warum du dich als Mama öfter freuen solltest, auch wenn es gerade stressig oder mühsam ist!

Wenn du dich freust, dann:

  1. schüttest du Glückshormone aus
  2. baust du Stresshormone ab
  3. strahlst du auch Freude aus
  4. empfindest du leichter Liebe
  5. öffnest du die Herzen der anderen.

All das kann man wirklich gut im stressigen Mama-Alltag gut gebrauchen. Darum freue ich mich so gerne und auch so oft es geht! Es tut nicht nur meiner Seele gut, sondern auch meinen Körper. Ich empfinde mehr Verbundenheit, Tatkraft, Gelassenheit und werde noch kreativer.  Heute freue ich mich darüber, dass es nun losgeht. Die erste Kundin hat eingecheckt und es ist der offizielle Start meines neuen 12-wöchigen Leichtigkeitsprogramms.  Ich freu mich, wie eine Schneekönigin. Los, lass dich anstecken, von meiner Freude und tu dir was Gutes! Wenn du dich freust, hat es nicht nur Auswirkungen auf den Geist sondern auch auf den Körper. Ein Mensch voller Freude strahlt auch Freude aus, empfindet leichter Liebe  und öffnet die Herzen anderer. Außerdem ist Freude der Schlüssel zu mehr Entspannung, Tatkraft, Verbundenheit, klarerem Geist und mehr Kreativität! Echt verdammt gute Gründe, dass du dich eigentlich gleich eine Runde freuen solltest. Falls du schlecht drauf bist, dann ist Freude DER Eisbrecher. Da hat schlechte Laune keine Chance mehr! Probier es aus!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.